Ein Tag im Kinderladen Mucklas

Hier könnt Ihr Euch einen Eindruck davon machen, wie bei uns die Woche so aussieht.

Tagesablauf

8:00 – 9:00 Uhr Ankommen und Freispiel

Wer möchte kann noch sein Frühstück mitbringen und in gemütlicher Runde in den Tag starten.
Die anderen haben noch in bisschen Zeit zum spielen und toben.

9:15 Uhr Morgenkreis

Die ganze Gruppe versammelt sich im Spielraum zum Morgenkreis. Nach einem Guten-Morgen-Einstiegssprüchlein werden die Kinder gezählt, überlegt wer fehlt, der Tageablauf besprochen, Tag, Monat, Jahr überlegt und/oder aktuelle Themen und Lieder besprochen und besungen.
Bevor wir aufbrechen zu neuen Taten, beenden wir den Morgenkreis mit einem weiteren Sprüchlein.

Ab 10:00 Uhr Angebote

In unserer Woche finden sich regelmäßige aber auch immer wieder wechselnde und spontane Angebote die sich nach den aktuellen Themen und Bedürfnissen der Kinder richten.

ca. 12:00 Uhr Mittagessen

Nachdem aufgeräumt, gewickelt und Zähne geputzt wurde, versammelt sich die Gruppe wieder gemeinsam im Essensraum und beginnt nach kurzem Ruhemoment und einem kleinen Tischspruch das gemeinsame Mahl.

ca. 12:30 Uhr Mittagsruhe

Nachdem jeder seinen Platz abgeräumt hat, verkuscheln sich unsere Kleinen mit einer Erzieherin zum schlafen und die Großen gehen rüber in den Bewegungsraum um dort einer Geschichte oder einem Hörspiel zu lauschen.

14:45 Uhr Vesper

Jetzt gibt es noch mal eine kleine Stärkung durch Obst für den Nachmittag.
Steht ein Geburtstag an, wird hier das Geburtstagkind gefeiert. Es gibt Kuchen und Geschenke und die Tische sind festlich zu einer Tafel geschmückt.

15:00 Uhr Nachmittagsprogramm

Nun gibt es die Möglichkeit zum freien Spiel, kleinen Angeboten oder wenn möglich hinaus ins Freie. Nach der Mittagspause beginnt auch unsere Abholzeit.

17:00 Uhr Ende

Der Kinderladen schließt für heute seine Pforten.

Angebote an den Wochentagen

Unsere regelmäßige Woche sieht so aus:

Montag

Bewegung, Bewegung, Bewegung – ob mit Tanz, Fußball, Toben, Raufen, Klettern, hier kommt Bewegung ins Spiel und in den Körper. Eins ist sicher, bei diesen Angeboten wird’s körperlich aktiv, egal ob drinnen oder draußen.

Dienstag

Heute fahren wir mit den großen Kindern raus aus Berlin, hinein in den Wald, an den See oder auf freie Wiesen und werden hier zu Entdeckern und Abenteurern der Wildnis. Aber auch Ausflüge in Museen und auf Abenteuerspielplätze stehen hin und wieder auf unserem Plan.
Während die Großen unterwegs sind, haben die Kleinen den Platz für sich und so die Möglichkeit spezielles Programm und Angebote zu genießen, wie z.B. einen Sinnes-Parcours, Tobe- und Bewegungsaktionen, kleine Ausflüge oder einfach den Freiraum im Kinderladen genießen.

Mittwoch

Heute ist Ateliertag. Alle Altersgruppen kommen heute in den Genuss mit den unterschiedlichsten Materialien zu experimentieren, Kunstwerke zu erschaffen und ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Donnerstag

Wir bekommen Besuch von Katja, die mit unseren Vorschulkindern ein wenig in die Zukunft blickt und mit Zahlen, Formen, Buchstaben aber auch Gruppentraining, Ich-Stärkung und kleinen Aktionen Vorfreude auf die Schule bereitet.

Freitag

Der Freitag Nachmittag steht ganz im Zeichen der Musik. Sowohl die Großen, als auch die Kleinen nehmen an einem Angebot teil, welches mit viel Rhythmik und Takt bei den Kindern die Lust am Musizieren weckt.

Freitag ist auch unser Spielzeugtag. Die Kinder können ein Spielzeug von Zuhause zum gemeinsamen Spielen mit in die Kita bringen.

Besonderheiten

Die Kleinen

In der Zeit in der die Großen beschäftigt sind, bleibt Zeit für wechselnde Aktionen mit unseren Kleinen, z.B. Tobe- und Bewegungsspiel in unserem Bewegungsraum, Vorleserunden, Musikkreis oder Gestaltungsangebote mit Fingerfarbe, Pinsel und Co.

Musik und Gestaltung

Diese beiden Bereiche flechten sich täglich in unseren Alltag. Es wird gesungen, gereimt und gedichtet aber auch gestaltet mit Pinsel, Stift und Kreide.

Erzählen

Immer wieder, ob im Alltag oder als immer wiederkehrendes Angebot „Boxgeschichte“, tauchen frei erzählte Geschichten auf, die die Kinder dazu anregen ihre Fantasie schweifen zu lassen und aktiv in einer Geschichte mitzuwirken, mitzuerzählen, durch eigene Ideen und Wünsche.